Dauerhafte Haarentfernung

Billiganbieter sind oft doppelt so teuer

Dauerhafte Haarentfernung bei ad new cosmetics

Die Zahl der Anbieter nimmt zu und der Markt wird für den Kunden immer unübersichtlicher. Häufig werden Behandlungen von teilweise ungeschulten Mitarbeitern oder nicht kompetenten Personen durchgeführt. Nebenwirkungen können die Folgen sein – häufig kommt es zu Verbrennungen, Pigmentflecken oder in schlimmen Fällen sogar zu Narben. Die Geräte zur Behandlung einer dauerhaften Haarentfernung unterscheiden sich technisch und qualitativ erheblich voneinander. Ausschlaggebend für sichere und effektive Erfolge im Bereich der Dauerhaften Haarentfernung ist zudem die kompetente und sachkundige Ausbildung des Personals.

Billiganbieter sind oft doppelt so teuer

Dauerhafte Haarentfernung dürfen sich alle Systeme nennen, die für eine Haarlosigkeit (dauerhafte Haarentfernung oder auch permanente Haarentfernung) sorgen, die mindestens drei Monate ohne Nachbehandlung anhält. Das ist AD new Cosmetics zu wenig!
Bei uns werden IPL-Technologien angewendet die wesentlich erfolgreicher für die dauerhafte Haarentfernung sind. So liegen bei AD new Cosmetics Erfahrungen vor, die auch nach über 10 Jahren anhaltender Haarlosigkeit überzeugen.

AD new Cosmetics arbeitet nur mit den hochwertigsten Geräten aus dem kosmetisch-medizinischen Bereich, die sich schon seit vielen Jahren auf diesem Markt bewährt haben. Bei uns finden Sie die ganze Palette von leistungsfähigen Geräten weltweit führender Hersteller. Die hier aktuell eingesetzte Gerätetechnik entspricht dem neuesten und modernsten Stand der Medizintechnik.

Profitieren Sie von unseren Erfahrung – Lassen Sie sich von uns beraten!


Die Technik im Vergleich:


Nadelepilation

Bei der Nadelepilation werden Haare mittels elektrischen Stroms verödet. Kanülen werden hierzu in die Haut gestochen und müssen jedes einzelne Haar exakt an der Wurzel treffen. Diese Methode ist daher sehr zeitaufwändig. Treffen Nadel und Stromstoß nicht den Haarkanal sondern umliegendes Gewebe, kann es zu Nebenwirkungen wie Entzündungen, Hypo- und Hyperpigmentierungen und unschönen Narben kommen. Die Elektroepilation als Alternative ist zudem sehr aufwendig und schmerzhaft. Ein dauerhafter Verlust der unerwünschten Haare lässt sich mit der Elektroepilation auch nur durch Konsequenz und Durchhaltevermögen erreichen.

Laserepilation

Bei einer Laserenthaarung können pro Impuls die Haare auf circa einem Quadratzentimeter Hautfläche entfernt werden. Die Pigmente in Haut und Haaren nehmen die Hitze bis zu den Haarwurzeln auf und verkochen diese. Nachteilig ist, dass sich diese Methode nur für helle Haut und schwarzes Haar eignet. Der auf die Haut auftreffende Laserstrahl kann von gering pigmentiertem Haar nicht in die Haut geleitet werden oder kann bei Auftreffen auch dunkle Pigmente der Haut erhitzen. Die Behandlung ist regelmäßig mit stark unangenehmen Empfindungen verbunden und es kann zu Nebenwirkungen wie Verbrennungen, Pigmentstörungen und Narbenbildung kommen.

IPL-Methode

Bei der IPL-Technik, wird ähnlich der Lasermethode, hochenergetisches Licht auf die Haut projiziert. Im Unterschied zur Lasermethode werden bei IPL "Wellenlängenspektren" des Lichts genutzt. Während beim Laser die Frequenz der abgegeben Energie immer gleich bleibt, gibt das IPL die Energie in einem Spektrum (650 - 950nm) ab. Dies bedeutet für den Kunden, dass weniger Energie notwendig ist um eine Behandlung durchzuführen, somit besteht weniger Gefahr vor Schmerzen und Verbrennungen. Hier wird ein intensiviertes, gepulstes Licht über einen Applikator in die zu enthaarende Körperfläche gelenkt. Dabei dringen kontrollierte Lichtimpulse in die obere Hautschicht ein und werden über das Melanin des Haares zum Follikel transportiert. Das Melanin wandelt die Lichtenergie in Hitze um, die den Haarfollikel samt Haarwulst verödet. Insbesondere die Verödung des Haarwulstes ist wichtig, da dieser ansonsten einen neuen Haarfollikel bilden kann. Eine verödete Haarwurzel kann kein Haar mehr produzieren. Erfahrungen die Ärzte und Kosmetikerinnen während der letzten 16 Jahre sammeln konnten, haben gezeigt, dass die behandelten Haare dauerhaft entfernt werden und diese ohne Nebenwirkungen. Referenz ist z.B. Universitätsklinik München und die Universitätsklinik Charité Berlin. Leider gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten? Welches Gerät bringt den besten Erfolg? Beeinflusst Kühlung das Ergebnis der Behandlung? Sind Parameter, wie Pulslänge und Energiedichte entscheidend? Arbeiten verschiedene Geräte mit UV-Licht? Kann ich zu billig Anbieter oder ist wirklich ein drittel des Preises die Sicherheit für meinen Körper? Diese Punkte sind ausschlaggebend für eine sichere, effektive Behandlung.

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG