IPL Haarentfernung - Erfahrungen im Vergleich

IPL Haarentfernung – Methoden im Vergleich

Dauerhafte Haarentfernung bei ad new cosmetics

IPL gehört zu Recht zu den beliebtesten Methoden dauerhafter Haarentfernung. ad new cosmetics konnte bereits über 10 Jahre lang gute Erfahrungen mit dieser fortgeschrittenen Technologie machen. Sowohl Frauen als auch Männer berichten über die begeisternden Ergebnisse dieser hautschonenden Behandlung, mit der sich unschöne Behaarung von so gut wie jeder Hautpartie dauerhaft entfernen lässt.

Nachfolgend stellen wir alternative Behandlungsmethoden kurz vor und erklären dabei, warum wir auf die IPL-Methode setzen.


Permanente Haarentfernung

Die 3 Verfahren der Nadelepilation

Im Gegensatz zur IPL funktioniert Nadelepilation mit elektrischen Impulsen, die stets durch eine Nadel zur Haarwurzel getragen werden. Man unterscheidet 3 verschiedene Techniken:

  • Thermolyse
  • Elektrolyse
  • Blendverfahren

Thermolyse

Bei dieser Technik erwärmt die Nadel das umliegende Hautgewebe durch einen hochfrequenten Wechselstrom, wodurch die Haarwurzel verkocht. Die thermolytische Nadelepilation erfordert sehr viel Erfahrung vom Therapeuten, da es bei falscher Anwendung schnell zu Verbrennungen kommt. Weil die Methode für den Patienten oft schmerzhaft ist, lehnen wir bei ad new cosmetics diese Methode grundsätzlich ab.

Elektrolyse

Die Nadelepilation mit Elektrolyseverfahren ist sehr zeitaufwändig, da die Entfernung eines einzelnen Haares bis zu 40 Sekunden dauert. Dabei wird entlang des Haarkanals etwas Metall eingeführt, worüber Natronlauge mit Strom an der Haarwurzel hergestellt wird. Dieser Vorgang wird als Elektrolyse bezeichnet und zerstört die Haarwurzel. Gegenüber der Nadelepilation mit Thermolyse ist das Verfahren zwar schmerzfrei und kann auch an empfindlichen Körperstellen eingesetzt werden – es findet jedoch nur noch wenig Akzeptanz am Markt, weil das Verfahren zeitintensiv ist.

Blendverfahren

Durch abwechselnden Gebrauch von Hochfrequenz-Wechselstrom (Thermolyse) und Gleichstrom (Elektrolyse) ist das Blendverfahren, etwa vier Mal schneller als die Nadelepilation mit Elektrolyse. Das Verfahren ist grundsätzlich der beschriebenen Elektrolyse ähnlich, liefert aber deutlich bessere Ergebnisse. Auch sehr dunkle Hauttypen können verlässlich mit dem Blendverfahren behandelt werden. Kunden, die diese Technik in Anspruch nehmen wollen, müssen jedoch mit Rötungen und Schwellungen an empfindlichen Körperarealen, wie z.B. der Oberlippe) rechnen. Je mehr Fläche behandelt werden soll, desto mehr Kosten fallen für die Behandlung an, denn jedes Haar muss einzeln behandelt werden. Fragen Sie auch nach der Berufserfahrung des Therapeuten oder des Kosmetikers. Schlechtes Geschick oder falsche Behandlungsweisen können zu Entzündungen und unschönen Narben führen.

Laserepilation

Laserepilation

Ein Laser ist ein sehr konzentrierter Lichtstrahl, mit dem sich Haarfollikel zerstören lassen. Zur Haarentfernung werden zum Beispiel Alexandrit-, Dioden- oder Rubinlaser eingesetzt. Sie arbeiten alle nach dem gleichen Prinzip: Sie senden Licht einer speziellen Wellenlänge aus, dessen Energie die Keimzellen der Haarwurzeln zerstören soll. Laserlicht hat einen entscheidenden Nachteil: Weil es nur eine bestimmte Wellenlänge, Eindringtiefe und Reaktionsfähigkeit hat, können auch nur bestimmte Härchen dauerhaft entfernt werden. So hat der Laser auf besonders helle und feine keine Wirkung.

Die Lasertechnik verbrennt nicht immer die Haare, sondern gelegentlich auch das Gewebe rundum die Haarwurzel. Eine Laserepilation kann so zu einer Beschädigung der Haut führen. Obwohl die aggressive Behandlung nicht so lange dauert wie die Nadelepilation, werden mit Laserbehandlungen selten die gewünschten Effekte erzielt. Darin ist heute der Hauptgrund zu sehen, warum sich die IPL-Technik erfolgreich durchsetzen konnte. Die Impulse der Intense Pulsed Light-Behandlung schonen im Vergleich zum Laserstrahl die Haut und erzeugen die benötigte Wärme nur an der Stelle, wo sie gebraucht wird: tief im Haarwurzel.

 

Intense Pulsed Light (IPL)

IPL-Gerät - im Bild gut sichtbar: Blitzlampe

Die nahezu schmerzfreie IPL-Methode erzeugt die notwendige Wärme in Haarfollikeln durch Blitzlampen, um die Haarwurzel effektiv und dauerhaft zu veröden. Im Gegensatz zur Nadelepilation werden mehrere Haare eines Hautareals zugleich behandelt. Werden die Haare alle in ihrer jeweiligen Wachstumsphase behandelt, können Sie ab bereits drei Behandlungen mit einem guten Resultat zur dauerhaften Haarentfernung rechnen.

Die Vorteile von IPL auf einen Blick:

  • Nahezu schmerzfrei und hautschonend
  • Ab dem ersten Termin ein gutes Ergebnis
  • ab 3 Behandlungen kann bereits eine dauerhafte Haarfreiheit eintreten
  • Über ganzen Körper möglich
  • Immer geschultes Personal
  • Flächenbehandlung
  • Zeitersparnis im Vergleich zur Nadelepilation

Finden Sie eins unserer Studios in Ihrer Nähe und erfahren auch Sie die Vorteile dauerhafter Haarentfernung mit der Intense Pulsed Light-Therapie. Unsere professionellen Personal können Ihre Fragen beantworten und Sie in aller Ruhe zu Ihrer individuellen IPL-Behandlung beraten.

Jetzt Standort in Ihrer Nähe finden!