Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



89
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.
 



85
Gesichtsbehandlungen

Faltenunterspritzung

mit Hyaluronsäure / Hyaluron-Filler oder Botox

Hyaluronsäure - Anti Aging Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte und zum Wangenaufbau
Medizinische Ästhetik angewandt und durchgeführt von Dr. Christoph Ahrens

Die Symbiose aus Wissenschaft und Ästhetik

In der Medizin wurden im vergangenen Jahrhundert zahlreiche wissenschaftliche Fortschritte erzielt, dank derer die Menschen länger und gesünder leben. Dennoch empfinden manche Menschen, dass sie nicht so aussehen, wie sie sich fühlen. Umwelteinflüsse und der natürliche Alterungsprozess können die Veranlassung dafür sein, Optionen auf wissenschaftlicher Grundlage wahrzunehmen.

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

Durch die Behandlung von Botox und Hyaluronsäure können Falten geglättet und Ihr natürliches frisches und jugendliches Aussehen erhalten werden.

Welche Behandlungsform in Frage kommt hängt von der Art und Stärke der Falte ab.

Gerne beraten wir Sie bei einem individuellen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt normalerweise für Elastizität und Spannkraft. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Hyaluronsäure in der Haut ab, wodurch tiefere und mehr statische Falten entstehen. Statische Falten sehen Sie, wenn Ihr Gesicht entspannt ist. Aus Hyaluronsäure hergestellte Dermal-Filler sind für die Behandlung statischer Falten sehr beliebt, weil sie die Haut glatter aussehen lassen und verlorengegangenes Volumen korrigieren können. Dermal Filler werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

• Nasolabialfalte / Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen.

• Glabellafalten / Glabellafalten (die vertikalen Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die oft wie die Zahl „11“ aussehen) werden durch wiederholtes unwillkürliches Anspannen der Muskeln zwischen den Augenbrauen gebildet. Mit nachlassender Elastizität der Haut führt die übermäßige Kontraktion dieser Muskeln zur Bildung tiefer Falten zwischen den Augenbrauen, die auch bei entspannten Gesichtszügen sichtbar sind.

• Wangenaufbau Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

• Marionettenfalten Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer . Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus. Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken.

• Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.

• Lippenrandfalten und Oberlippenfalten Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist.

Botox gegen Schwitzen

Das übermäßige Schwitzen im Achselbereich ist für die betroffenen Patienten äußerst unangenehm und belastend.

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Ihr besonderer Vorteil: zu jedem der angesprochenen Problemfelder gibt es für Sie ein geeignetes fachkompetentes Konzept zur Behandlung oder Therapie.

Ihr Dr. Ahrens



Botox (Botolinumtoxin A):

Botox ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Die Wirkdauer beträgt zwischen 3 und 6 Monaten.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers. Mit zunehmenden Alter verliert der Körper zunehmend Hyaluronsäure. Dadurch lässt die Spannkraft der Haut nach und es entstehen Falten. Bei der Faltenbehandlung wird die Hyaluronsäure oberflächlich in die Haut injiziert und füllt dort auf ganzer Fläche die Hyaluronsäure-Depots wieder auf. In der Folge kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt frischer, glatter und einfach um Jahre jünger. Die Behandlung ist sehr gut geeignet bei Knitterfältchen, Wangen und Lippen.

Die Wirdauer beträgt 6-12 Monate.