ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator

Dauerhafte Haarentfernung

ad new cosmetics - Ihr Experte für dauerhafte Haarentfernung


24.11.2022

Was ist die beste Haarentfernung im Intimbereich?


 

Wie man eingewachsene Haare und Stoppeln im Intimbereich vermeiden kann

Mit dem Laser oder IPL die Haare in der Bikinizone und im Intimbereich schmerzfrei entfernen

 

In Teilen der asiatischen sowie der afrikanischen Kultur symbolisiert die Schambehaarung weibliche Fruchtbarkeit. In unserem Kulturkreis ist das Entfernen der Intimbehaarung in der Bikinizone nicht mehr wegzudenken. Hier geht der Trend seit einigen Jahren Richtung Hollywood Cut oder Brazilian Waxing.

Haarentfernung in der Bikinizone und Intimbereich

Bei der großen Auswahl findet jeder die passende Intimfrisur sowie die am besten geeignete Enthaarungsmethode.

Rasierpickel erfolgreich vermeiden

Im Sommer geht es der Schambehaarung, den borstigen Stoppeln in der Bikinizone öfter an den Kragen als im Winter. Dadurch krümmen sich die Haare, wachsen nicht aus der Haut heraus und entzünden sich. Die dadurch entstandenen Rasierpickel oder eingewachsenen Haare sind unschön und sehr schmerzhaft.

Dieses Phänomen tritt häufig bei dickem, lockigem oder widerspenstigem Haar auf; die Haare neigen eher dazu, sich zu kringeln und einzuwachsen. Eine frische Rasur begünstigt den Vorgang, sodass die Haare unter der Haut weiterwachsen. Den Umständen entsprechend treten Stoppeln sowie eingewachsene Haare häufiger bei der Rasur im Intimbereich und in der Po-Falte auf.

Wenn eingewachsene Schamhaare und Stoppeln jucken

Immer wieder treten bei der Intimrasur eingewachsene Haare und Stoppeln auf, da die Haare kurz über der Hautoberfläche abgeschnitten werden. Das ist unangenehm. Die Ursache kann ein schiefer Haarkanal oder eine Infektion sein; durch die Wahl der richtigen Haarentfernungsmethode kann dem entgegengewirkt werden.

Folgendes gilt es regelmäßig einzuhalten, wenn man zu juckenden Stoppeln und eingewachsenen Haaren im Intimbereich neigt: Abgestorbene Hautzellen regelmäßig durch Peelings entfernen, um Rasierpickel zu vermeiden. Verwenden Sie nur qualitativ hochwertige Rasierklinge  und diese sollten unbedingt regelmäßig ausgetauscht werden. Mit dem Rasierer immer mit der Haarwuchsrichtung rasieren. Anschließend ist die Klinge zu desinfizieren.

Sollten bereits Haare schmerzhaft eingewachsen sein, kann der Hautarzt dabei helfen, weiteren Entzündungen vorzubeugen.

 

koerperzonen intimzone bikinizone

 

Das Enthaaren bringt Risiken

Mittlerweile ist die teilweise oder vollständige Enthaarung in der Bikinizone selbstverständlich; doch lohnt sich die Auseinandersetzung mit den Risiken. Am offensichtlichsten ist das Risiko beziehungsweise die Gefahr der Schnittverletzungen beim Benutzen des Nassrasierers im Badezimmer: Vor allem im Intimbereich ist die Haut ausgesprochen empfindlich.

Daher sind spezielle Rasierprodukte zu empfehlen; zur Vermeidung von Hautreizungen sollten die Cremes oder Pflegeprodukte keinen Alkohol enthalten. Sind Pickelchen, eingewachsenen Haare und Entzündungen bereits aufgetreten, können sanfte Öle, Rasierlotionen und milde Seifen helfen. Besonders pflegend ist Babypuder bei empfindlicher Haut.

Achtung: Beim Entfernen der Schamhaare mit Zuckerpasten oder Wachsprodukten können allergische Reaktionen auftreten. Ebenso ist dies neben Rötungen ein Risiko bei der Haarentfernung mit Enthaarungscreme. Deshalb ist darauf zu achten, dass die Produkte nicht an die empfindsamen Schleimhäute gelangen. Für alle Enthaarungsmethoden gilt somit: Ein sanftes und behutsames Vorgehen schützt die anfällige Haut in der Bikinizone.

Ein sorgenfreies Leben mit der schmerzfreien Laser oder IPL Haarentfernung

Die Lösung, um die lästigen Begleiterscheinungen endgültig loszuwerden: die schmerzfreie IPL Haarentfernung oder Laser Behandlung, eine der besten Enthaarungsmethoden im Vergleich. Durch die dauerhafte Haarentfernung wird die Haarwurzel zerstört; das Haar wächst aus. Des Weiteren werden von den zerstörten Haarwurzeln keine weiteren Haare mehr produziert, weshalb sich keine juckenden, einwachsenden Haare und Stoppeln im Intimbereich mehr bilden.

Somit gehören die unangenehmen Begleiter der Haarentfernung durch die sensible Laser Haarentfernung der Vergangenheit an. Hinzu kommt, dass dies nicht nur eine dauerhafte Enthaarungsmethode ist, sondern ebenfalls eine nachhaltige.

Das Fazit: Um Haare dauerhaft entfernen zu können und sorgenfreier durchs Leben zu gehen, ist die schmerzfreie Laser Haarentfernung oder  die IPL Technik sinnvoll. Denn durch diese Methoden gibt es keine Probleme oder negative Folgen mehr bei der Intimrasur.



SCHLAGWÖRTER: dauerhafte Haarentfernung, IPL Haarentfernung, IPL Technologie, Laser Haarentfernung

Teilen über