Intimate woman aesthetic abdomen beauty belly body
Artikelformat

Glatte Haut ohne rote Punkte – 5 wichtige Tipps bei einer dauerhaften Haarentfernung

Es gibt verschiedene Methoden um Haare dauerhaft entfernen zu können. Am häufigsten wird bei der Haarentfernung jedoch der Rasierer verwendet. Diese Methode ist die schnellste und effektivste, aber nicht unbedingt die Geeignetste. Aufgrund von einer Rasur oder Epilation ist die Haut schnell geschädigt und strapaziert und ist deswegen sehr empfindlich.

Am ganzen Körper kann die Haut wegen dieser Reizung Rötungen und Entzündungen bekommen. Diese zeichnen sich oft durch kleine rote Punkte aus.

Um Haare dauerhaft und ohne Hautreizungen zu entfernen, sollten Sie folgendes in Betracht ziehen:

Tipp 1 Wachsen
Mit Haarentfernungswachs entfernt man gerne Haar an den Beinen und dem Intimbereich. Hier werden die Haar ruckartig herausgerissen. Diese Methode ist jedoch nicht nur schmerzhaft, sondern hält auch nur verhältnismäßig kurz (bis zu 4 Wochen).

Tipp 2 Epilieren
Eine weitere Methode zur Haarentfernung ist die Epilation. Hier werden ebenfalls die Haar mit einen Teil des Haarstamms entfernt. Die Haare wachsen nicht so schnell nach und wenn sie wieder kommen, sind es keine harten Stoppeln, sondern weiche. Wie lange die Haar benötigen um wieder nachzuwachsen ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Durchschnittlich hält die Epilation 2-4 Wochen. Leider kommt es beim epilieren häufig vor, dass die Haare einwachsen oder verkapseln, was zu keinen schönen Hautbild führt.

Tipp 3 Nadelepilation
Bei der Nadelepilation werden mit einer Nadel Stromstöße in die Haarwurzel geleitet. Die Haarwurzeln werden durch einen kurzen Stromimpuls verödet. Die Haut leidet darunter jedoch nicht! Danach werden die zerstörten Haare mit einer Pinzette entfernt. Aufgrund des hohen Arbeitsaufwandes ist diese Methode jedoch eher für kleinere Stellen geeignet. Diese Methode sollte auch schließlich von Fachkräften ausgeführt werden, da bei falscher Anwendung Entzündungen entstehen können.

Tipp 4 Lasern
Eine weitere Möglichkeit ist Lasern. Diese Behandlung ist meist schmerzarm, kann aber bei unfachmännischer Anwendung zu Verbrennungen führen. Beim Lasern wir ein hochenergetisches Licht mit einer bestimmten Wellenlänge ausgesendet, die Haarwurzeln zerstören soll. Des Weiteren ist diese Methode nicht für jeden geeignet, da es z.B. bei hellen Haaren auf heller Haut nicht anwendbar ist. Bei medizinisch zugelassen Laser Geräten und gut Ausgebildeten Fachpersonal, bringt der richtige Laser hervorragende Ergebnisse zur dauerhaften Haarentfernung mit sich.

Tipp 5 IPL-Haarentfernung
Mit einer IPL Haarentfernung können Haare dauerhaft entfernt werden und bringt die besten Ergebnisse. Pickel, eingewachsene Haare, Rötungen, rote Punkte, der häufige Gebrauch von Rasierern uvm. gehören der Vergangenheit an. Glatte Beine ohne Kompromisse!

Die IPL Methode sowie der Laser ist eine effiziente dauerhafte Haarentfernung, welche dazu auch noch schmerzfrei ist. Diese beiden Verfahren verspricht glänzende Beine, einen glatten Intimbereich und Achseln ohne Reizungen. Durch eine Xenon Lampe oder einen Laser wird die Haarwurzel in der Wachstumsphase verödet. Wie oft die Behandlung wiederholt werden muss, hängt ganz von ihrer Haarstruktur ab. Eines ist jedoch sicher: Nervige Rasuren, rote Punkte und Pickel gehören der Vergangenheit an!
Lassen Sie sich gerne von Experten von adnewcosmetics beraten.